PERCEPTION-PANEL

PERCEPTION-PANEL 2024

Freitag 03.05.2024 von 16.00 - 18.00 Uhr

Seit der Einführung des Internets hat die Verfügbarkeit von Informationen und Nachrichten rasant zugenommen. Für viele Menschen ist inzwischen kaum noch zu überblicken, welche Nachrichten dabei wirklich wahr sind. Manches wirkt logisch verlässlich, ist es aber am Ende doch nicht. Am ehesten vertrauen wir dann noch unserer eigenen Wahrnehmung und unserem Urteilsvermögen. Doch wie funktioniert unsere Wahrnehmung? Was beeinflusst sie? Warum sind manche Menschen so empfänglich für Fake News und Verschwörungstheorien, andere aber nicht? Und viele fragen sich: Kann ich meine Wahrnehmung so steuern, dass mich all diese Nachrichten nicht mehr so sehr belasten bzw. ich mich schützen kann?

Dipl. Psych. Ruth Kohlbacher gibt in dieser Veranstaltung einen Einblick in die Wahrnehmungs- und Aufmerksamkeitsprozesse von Menschen, was von innen und auch von außen steuert und wie sich Menschen auch davor schützen können, dass ihre Wahrnehmung durch eine Nachrichtenflut in Medien gesteuert wird.

Melden Sie sich für einen der 50 Plätze unter info@kompetenz-forst.de an. Die Teilnahme ist kostenfrei. 

WIR KLÄREN DIE WICHTIGEN KERNFRAGEN
  1. Warum sind wir so empfänglich für Fake News oder Verschwörungstheorien?
  2. Funktioniert unsere Wahrnehmung auch wie ein Algorithmus?
  3. Was steuert überhaupt unsere Wahrnehmung?
  4. Wie anfällig sind wir für Unwahrheiten?
Diese Veranstaltung ist ein ergänzender Teil unserer Veranstaltungsreihe “Die Rolle von K.I. und Medien in unserer Zeit” und ist eine gute Gelegenheit, die eigene Wahrnehmung zu verstehen.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 50 Plätze begrenzt ist. Daher ist eine Anmeldung notwendig. 

Anmeldung untrer:
Mail: info@kompetenz-forst.de
Telefon: 03562 693860

Veranstalter: 

Kompetenzzentrum Forst e. V.
Gubener Straße / Ecke Virchowstraße
03149 Forst (Lausitz)